ZDF zeigt “Sarah Kohr – Schutzbefohlen” mit Lisa Maria Potthoff

ZDF zeigt “Sarah Kohr – Schutzbefohlen” mit Lisa Maria Potthoff

Kommissarin Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff) vereitelt den Anschlag auf einen chinesischen Geschäftsmann und schlüpft in ihre alte Rolle als Personenschützerin: “Schutzbefohlen”, der fünfte Thriller der ZDF-Reihe “Sarah Kohr”läuft am Montag, 1. Februar 2021, 20.15 Uhr, als Fernsehfilm der Woche. In der ZDFmediathek ist der Film bereits abrufbar.

Auf den chinesischen Geschäftsmann Mian Chen (Vu Dinh) wird in Hamburg ein lebensbedrohlicher Anschlag verübt. Sarah Kohr greift nicht zufällig ein. Sie weiß, wer der Angreifer ist und fahndet bereits nach dem Mann. Der Täter ist Henning Lanz (Sebastian Blomberg), ein untergetauchter, ehemaliger Kollege aus Sarahs Zeit als Personenschützerin beim LKA. Wider Erwarten ist nicht das umstrittene Wirtschaftsprojekt, der Ausbau des Hafens durch den betroffenen chinesischen Investor Mian Chen, das Motiv für den Anschlag. Sarahs ehemaligen Kollegen und Gegner treiben vielmehr ganz persönliche Beweggründe an. Der Mann ist bereit, sein Leben für die Sache zu opfern. Das Katz-und-Maus-Spiel erfährt eine entscheidende Wende, als Sarah die in der Vergangenheit liegende Tragik erfasst. Gerade noch rechtzeitig begreift sie, dass der Feind in den eigenen Reihen und der Schutzperson ungeahnt nahesteht und der gesamte Einsatz ein abgekartetes Spiel ist. Staatsanwalt Anton Mehringer (Herbert Knaup) stellt sie in Chens Personenschutzteam unter der Leitung des Ex-Polizisten Olaf Stölzer (Max Simonischek) ab. In dieser Rolle kann die Ermittlerin nur ohne Kompromisse bestehen: Damit die Wahrheit ans Licht kommt, muss ihre Schutzperson unter allen Umständen überleben.

In weiteren Rollen spielen Corinna Kirchhoff, Anna Unterberger, Anna Blomeier, Maya Ai-Nhi Nguyen, Julika Jenkins und andere. Regisseur Bruno Grass inszenierte das Drehbuch von Timo Berndt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: ZDF, Fotocredit: ZDF/Marion von der Mehden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung